Wertstromanalyse

Wertstromanalyse (Value Stream Mapping) & Wertstromdesign

Wertstromanalyse & Wertstromdesign - Wir bieten Wertstromanalyse Lean management Seminare, Training & Workshops - Wertstromdesign Vorgehensweise & Praxis Beispiele

Wertstromanalyse und Wertstromdesign sind zwei wesentliche Komponenten effizienten Produktionsmanagements. Wertstromanalyse ermöglicht es Unternehmen, die Wertschöpfungskette ihrer Produkte zu identifizieren und zu optimieren. Wertstromdesign ist eine Methode, um die Wertschöpfungskette eines Produkts zu gestalten und zu optimieren. Beide Ansätze zielen darauf ab, Produktionsabläufe zu verbessern und Kosten zu reduzieren.

Wertstromanalyse ist ein Prozess, der es Unternehmen ermöglicht, die Wertschöpfungskette ihrer Produkte zu identifizieren und zu optimieren. Dieser Ansatz konzentriert sich auf die Ermittlung von Verschwendung in Produktionsabläufen und auf die Suche nach Möglichkeiten, diese Verschwendung zu beseitigen oder zu minimieren.

Die Wertstromanalyse umfasst die Identifizierung aller Aktivitäten in einem Produktionsprozess, die keinen Mehrwert für den Kunden schaffen. Diese Aktivitäten werden als Verschwendung bezeichnet. Ziel der Wertstromanalyse ist es, diese Verschwendung zu reduzieren oder ganz zu beseitigen, um so Kosten zu sparen und die Effizienz des Produktionsprozesses zu steigern.

Wertstromdesign ist eine Methode, um die Wertschöpfungskette eines Produkts zu gestalten und zu optimieren. Dieser Ansatz konzentriert sich auf die Gestaltung von Produktionsabläufen, um Verschwendung zu minimieren oder ganz zu beseitigen. Das Ziel des Wertstromdesigns ist es, einen möglichst effizienten Produktionsprozess zu gestalten, der möglichst wenig Kosten verursacht und gleichzeitig hochwertige Ergebnisse liefert.


Ein Wertstrom ist ein Fluss von Aktivitäten, die einen bestimmten Mehrwert für den Kunden schaffen. Die Lean-Methoden sind ein Ansatz, um diesen Wertstrom zu verbessern und zu optimieren. Sie zielen darauf ab, Verschwendung zu eliminieren und die Effizienz zu steigern.

Die wichtigsten Lean-Methoden sind die 5S-Methode, Kaizen und Poka-Yoke.

Eine Wertstromanalyse ist ein ganzheitliches Tool, das Unternehmen dabei unterstützt, ihre Geschäftsprozesse zu verbessern. Es hilft dabei, die Wertschöpfungskette eines Unternehmens zu verstehen und die bestehenden Abläufe zu optimieren.

Die Wertstromanalyse ist ein sehr nützliches Instrument, um die Effizienz eines Unternehmens zu steigern und Kosten zu reduzieren.

Grundlegende Vorteile, die Wertstromanalyse / Wertstromdesign bieten:

- Sie schauen freier und fokussierter auf Wertströme
- Produktionsabläufe und Prozesse werden sichtbarer und verständlicher
- Wege vom IST zum SOLL werden schneller erkannt
- Prozesse können effizienter gesteuert und kontinuierlich verbessert werden

Inhalte und Ziele des Wertstromanalyse / Wertstromdesign-Seminars:

Ziele und Nutzen der Wertstromanalyse und des Wertstromdesigns
Die 7 Verschwendungen / Grundlagen der Lean Methode
Die potenziellen Problemzonen erkennen
Alle Mitarbeiter in den Prozess einbinden
Umsetzen des Veränderungsprozesses / Change Management
Reduzierung der Durchlaufzeiten und Verschwendung
Nutzen von Lean Management in Organisationen und Arbeitsabläufen
Kundentaktzeit und deren Ermittlung
Aufgaben des Wertstrommanagers
Vorstellung der Wertstromanalyse Symbole
Vorgehen bei der Aufnahme des Wertstroms und Behandeln von Problemfällen
Erarbeiten eines Soll-Zustandes
Produktionszellen mit kontinuierlichem Materialfluss und Aufbau von Pull Systemen
Glättung der Produktionskapazitäten und Beherrschung der Variantenvielfalt
Lean KPI / Kennzahlen
Erarbeitung eines Wertstromdesigns auf Basis eines Fallbeispiels
(Ist-Aufnahme / Soll-Zustand, Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen)

Ihr konkreter Nutzen:

Praktische Fallbeispiele auf Basis der Aufgabenstellungen und Ziele Ihres Unternehmens
Trainer und Berater mit langjähriger praktischer Erfahrung
Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
Praktische Übungen in Kleingruppen
Zeit für Diskussionen und Fragen

Alles auf einen Blick: Inhalte - Methodiken - Teilnehmerkreis - Wertstromanalyse / Wertstromdesign Seminar als Inhouse Event

Zusammenfassung mit Meinungs- und Erfahrungsaustausch, Gespräche und Praxisbeispiele mit Aufgabenstellungen und Zielen aus Ihrer Organisation

Teilnehmerkreis (m/w): Prozess-Owner, Teamleiter, Leiter Instandhaltung, erfahrene Linienmitarbeiter, Monteure und Führungskräfte sowie Fach- und Führungskräfte und alle Mitarbeiter, die ihr Wissen erweiteren wollen. (einschließlich Wertstromanalyse / Wertstromdesign Seminarunterlagen / Wertstromanalyse / Wertstromdesign Seminarunterlagen als PDF /Wertstromanalyse / Wertstromdesigns Präsentation, Pausengetränken und Mittagessen). Dauer: 2 Tage

Wir sollten reden...

… wenn Sie sich in einem oder mehrerer Bereiche wiederfinden. Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.