Core Tools

Automotive-Core-Tools-Schulung Methoden Seminare, Online Training & Workshops - Automotive-Core-Tools Vorgehensweise & Praxis Beispiele

Die Automotive-Core-Tools-Schulung ist ein hervorragendes Angebot für alle, die sich mit den Methoden der Automobilindustrie vertraut machen und ihr Wissen vertiefen möchten. In den Seminaren, Online-Trainings und Workshops werden die Teilnehmer mit den Vorgehensweisen und Praxisbeispielen der Automobilindustrie vertraut gemacht. Dadurch erhalten die Teilnehmer ein fundiertes Wissen über die QM-Methoden in der Automobilindustrie.

Die Schulungen und Workshops werden von erfahrenen Fachleuten durchgeführt, die den Teilnehmern ein fundiertes Wissen über die Automobilindustrie vermitteln.

Die Schulungsprogramme sind so konzipiert, dass sie sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind. Die Teilnehmer lernen in den Schulungsprogrammen die verschiedenen Aspekte der Automobilindustrie kennen und erhalten einen Einblick in die unterschiedlichen Prozesse der Branche.

In den Online-Trainings und Workshops wird den Teilnehmern beigebracht, wie man mit den Anforderungen der Automobilindustrie umgeht. Sie lernen auch, wie man mit dem technischen Support der Automobilindustrie umgeht. In den Seminaren und Trainings wird außerdem gezeigt, welche Rolle Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie spielt.

Die Automotive Core Tools sind ein wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung in der Automobilindustrie.

Sie umfassen verschiedene Methoden und Werkzeuge, die in der Produkt- und Prozessentwicklung eingesetzt werden.

Die wichtigsten Automotive Core Tools sind das Advanced Product Quality Planning (APQP), das Failure Mode and Effects Analysis (FMEA), das Statistical Process Control (SPC) und das Design of Experiments (DoE).

Die Automotive Core Tools sind ein wichtiges Werkzeug für die Automobilindustrie. Sie können bei der Herstellung von Fahrzeugen, bei der Qualitätssicherung und bei der Instandhaltung eingesetzt werden. Die Automotive Core Tools helfen, die Qualität der Fahrzeuge zu verbessern und die Produktivität der Automobilindustrie zu steigern.

Die Automotive Core Tools sind ein Satz von Werkzeugen, die in der Automobilindustrie eingesetzt werden. Die Automotive Core Tools umfassen die folgenden Werkzeuge:

- Advanced Product Quality Planning (APQP)
- Produktionsmittelplanung (PPM)
- Qualitätsmanagement-Systeme (QMS)
- Qualitätssicherung (QS)
- Mess- und Prüfmittel (M&P)

Die Automotive Core Tools werden in der Automobilindustrie eingesetzt, um die Qualität der Fahrzeuge zu verbessern und die Produktivität der Automobilindustrie zu steigern. Die Automotive Core Tools helfen, die Qualität der Fahrzeuge zu verbessern und die Produktivität der Automobilindustrie zu steigern.

Durch diese Schulungsprogramme erhalten die Teilnehmer ein tiefes Verständnis für die Arbeitsabläufe in der Automobilindustrie und können ihr Wissen anwenden, um im Berufsleben weiterzukommen.

Automotive Core Tools und Qualitätsmethodik: APQP, Projektmanagement und Projektplanung

APQP und Projektmanagement für neue Produkte und Prozesse. APQP bzw. Projektplanung bilden die Grundlage für die Anwendung der weiteren Automotive Core Tools
FMEA – Management von Produkt- und Prozessrisiken zur systematischen Analyse und Vorbeugung konstruktiver und technologischer Schwächen und potentieller Fehler
MSA – Messsystemanalyse und Prüfprozesseignung VDA Band 5 zur Sicherstellung, dass Messsysteme und -Prozesse für den jeweiligen Einsatz geeignet sind
SPC – Statistische Prozessregelung zur Steuerung und Sicherstellung von ppm-Qualität während der Serienproduktion
PLP – Produktionslenkungsplan zwecks Festlegung aller Fertigungs-, Prüf-, Lenkungs- und Reaktionsaktivitäten in der Prozesskette 
PPAP bzw. PPF VDA Band 2 – Freigabeverfahren und Erstbemusterung zum Nachweis, dass Produkte und Prozesse zum Serienstart alle Anforderungen erfüllen
8D-Methodik – systematische Problemlösung zur strukturierten Abarbeitung akuter Probleme und Vermeidung des Wiederauftretens

Welche Inhalte erwarten Sie in unseren Automotive Core Tools Trainings?

Grundlagen und Nutzen der Automotive Core Tools SPC, FMEA, MSA, APQP/PPAP
Anleitung zum Einsatz der Automotive Core Tools in der Praxis
Auditierung der Instrumente
Beispiele aus der Praxis, Gruppenarbeit und Diskussion

Darstellung der verschiedenen Produktentstehungsphasen / PEP und Produktenstehungsprozess

Einführung und Einsatz der Automotive Core Tools in den verschiedenen Produktentstehungsphasen / PEP

Vorstellung der Automotive Core Tools: APQP und VDA 4.3

– Ziele und Nutzen
– Werkzeuge und Methoden für die einzelnen Phasen und Prozesse
– Interdisziplinäre Umsetzung im Rahmen von Projekten und Dokumentation der Qualitätsplanung

FMEA / Risikoanalyse

– Ziele und Nutzen der FMEA
– Die 5 wesentlichen Schritte der FMEA Erstellung nach VDA
(Strukturanalyse, Funktionsanalyse, Fehleranalyse, Risikobewertung, Optimierung)
– Bewertung von Risiken und Ermittlung der Risiko-Prioritäts-Zahl (RPZ)

MSA / VDA 5 (Messsystemanalyse / Prüfmittelfähigkeit)

– Grundlagen der Messsystemanalyse sowie die Bedeutung im Rahmen der Qualitätsplanung
– Vorstellung der verschiedenen Verfahren bezogen auf Messabweichung / Wiederholgenauigkeit / Vergleichbarkeit
– Einstufung von Prüfmitteln und Prüfsystemen nach Einsatzzweck

PPAP / PPF / Produktionsteil-Abnahmeverfahren

– Ziele und Nutzen von Produktionsteil-Abnahmeverfahren
– Überblick PPAP und Überblick VDA Band 2
– Anforderungen, Vorlagestufen und Dokumentation

SPC / statistische Prozessregelung / statistische Prozesssteuerung

– Ziele und Nutzen
– Systematische und zufällige Prozesseinflüsse
– Maschinen- und Prozessfähigkeitsuntersuchung

8D-Methode / Reklamations-Management

– Ziele, Nutzen und Struktur eines 8D-Reports
– Problemlösungsmethoden: Werkzeuge der Ursachenermittlung (Ishikawa/5W)
– Unterschiede zwischen Sofort-, Korrektur-, Vorbeugungsmaßnahmen

An welche Zielgruppe richtet sich das Core Tools Seminar?

Teilnehmerkreis: Führungskräfte in der Produktion, Werkleiter, Geschäftsführer, QM-Beauftragte, Projektleiter, Teammitglieder aus Projektteams, Entwickler, Konstrukteure, QM-/QS-Personal, Personal aus Produktion / Fertigung und Instandhaltung

Zusammenfassung und Ihr Nutzen auf einen Blick:

Sie erhalten praktische Fallbeispiele
Unsere Seminarleite und Trainer haben langjähriger praktische Erfahrungen
Intensiver Erfahrungs- und Wissensaustausch
Praktische Gruppenarbeiten für optimale Lern- und Wissenserfolge!

Qualitätswerkzeuge aus ITAF 16949, AIAG-Handbüchern & VDA-Bänden für die Sicherstellung von Prozess- und Produktqualität

Qualitäts-Werkzeuge: FMEA - APQP / Projektmanagement - MSA - SPC - 8D - PLP...

Automotive Core Tools Methoden als Projektplanungs-Instrumente im Produktentstehungsprozess: APQP | FMEA | MSA | PPAP & 8D

Wachsende Qualitätsansprüche der Automobilindustrie und die damit verbundene Kundenzufriedenheit gepaart mit kurzen Entwicklungszeiten stellen die Automobilzulieferindustrie vor immer größere Herausforderungen.

Um diesen gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden, ist ein methodisches Vorgehen im Produktentstehungsprozess (PEP) unumgänglich.

In unseren Automotive Core Tools Schulungen erhalten Sie das praktische Anwenderwissen rund um die Themen:
Automotive Core Tools Methoden Werkzeuge, Methoden und praktische Tipps
Qualitätswerkzeuge aus der ITAF 16949
Anfoderungen aus AIAG-Handbüchern und VDA-Bänden

(APQP - AIAG / VDA FMEA - Control Plan - SPC - MSA - PLP - PPAP - 8D Methodik / 8D Report)

APQP und Projektmanagement für neue Produkte und Prozesse. APQP bzw. Projektplanung bilden die Grundlage für die Anwendung der weiteren Automotive Core Tools
FMEA – Management von Produkt- und Prozessrisiken zur systematischen Analyse und Vorbeugung konstruktiver und technologischer Schwächen und potentieller Fehler
MSA – Messsystemanalyse und Prüfprozesseignung VDA Band 5 zur Sicherstellung, dass Messsysteme und -prozesse für den jeweiligen Einsatz geeignet sind
SPC – Statistische Prozessregelung zur Steuerung und Sicherstellung von ppm-Qualität während der Serienproduktion
PLP – Produktionslenkungsplan zwecks Festlegung aller Fertigungs-, Prüf-, Lenkungs- und Reaktionsaktivitäten in der Prozesskette
PPAP bzw. PPF VDA Band 2 – Freigabeverfahren und Erstbemusterung zum Nachweis, dass Produkte und Prozesse zum Serienstart alle Anforderungen erfüllen
8D-Methodik – systematische Problemlösung zur strukturierten Abarbeitung akuter Probleme und Vermeidung des Wiederauftretens

Welche Ziele und Inhalte erwarten Sie in unserem Automotive Core Tools Seminar?

Gundlagen und Nutzen der Automotive Core Tools SPC, FMEA auf Basis der VDA & AIAG Harmonisierung, MSA, APQP/PPAP
Anleitung zum Einsatz der Automotive Core Tools in der Praxis
Auditierung der Instrumente
Beispiele aus der Praxis, Gruppenarbeit und Diskussion

Automotive Core Tools Einführung
Grundlagen und Begriffe
Thema-Integration zu

Qualitätsmanagement, Qualitätsvorausplanung & Projektmanagement
Risikomanagement wie FMEA
Reklamationsmanagement & 8D Methodik
Lieferantenmanagement & Lieferantenentwicklung

KVP Core Tools (Kontinuierlicher Verbesserungs Prozess)

Qualitätsplanung/ Qualitätsvorausplanung (QVP)
Basiswissen, Anforderungen, Ziele, Nutzen
APQP-Anforderungen
Reifegradabsicherung für Neuteile / RGA

Risikoanalyse auf Basis der FMEA Methodik
FMEA Basiswissen aus Basis der 7 Schritte nach VDA und AIAG

Statistische Prozessregelung – SPC
SPC Planung und Einsatz, statistische Prozessauswertung,
-kennwerte, Fähigkeitsuntersuchungen, Q-Überwachung/-Regelung, fortlaufende Verbesserung, SPC-Regelkreise, QRK-Arten und Verläufe, Prozessdiagnose)

Messsystemanalyse MSA und Messunsicherheit
Messabweichungen
Messprozessfähigkeit
Ablauf zur Beurteilung der Prüfprozesseignung

Produktionslenkungsplan PLP
Basiswissen zum PLP
PLP im Zusammenspiel mit der FMeA
PLP Aufbau und Inhalte

Produktionsprozess- und Produktfreigabe – PPAP / PPF
PPAP/PPF (Anforderungen und Umsetzung der PPAP-Anforderungen (AIGA/PPAP-Handbuch, VDA Band 2)

Reklamationsmanagement auf Basis der 8D-Methode
Reklamationsmanagement und 8D Report
8D Basiswissen
8D Report Aufbau und Ablauf

Einführung und Einsatz der Automotive Core Tools in den verschiedenen Produktentstehungsphasen / PEP

Vorstellung der Automotive Core Tools: APQP und VDA 4.3
– Ziele und Nutzen
– Werkzeuge und Methoden für die einzelnen Phasen und Prozesse
– Interdisziplinäre Umsetzung im Rahmen von Projekten und Dokumentation der Qualitätsplanung

FMEA / Risikoanalyse nach VDA und AIAG Standard

– Ziele und Nutzen der FMEA
– Die 7 wesentlichen Schritte der FMEA Erstellung nach VDA
(Strukturanalyse, Funktionsanalyse, Fehleranalyse, Risikobewertung, Optimierung)
– Bewertung von Risiken und Ermittlung der Risiko-Prioritäts-Zahl (RPZ)

MSA / VDA 5 (Messsystemanalyse / Prüfmittelfähigkeit)

– Grundlagen der Messsystemanalyse sowie die Bedeutung im Rahmen der Qualitätsplanung
– Vorstellung der verschiedenen Verfahren bezogen auf Messabweichung / Wiederholgenauigkeit / Vergleichbarkeit
– Einstufung von Prüfmitteln und Prüfsystemen nach Einsatzzweck

PPAP / PPF

– Ziele und Nutzen von Produktionsteil-Abnahmeverfahren
– Überblick PPAP und Überblick VDA Band 2
– Anforderungen, Vorlagestufen und Dokumentation

SPC / statistische Prozessregelung / statistische Prozesssteuerung

– Ziele und Nutzen
– Systematische und zufällige Prozesseinflüsse
– Maschinen- und Prozessfähigkeitsuntersuchung

8DMethode / 8D Report / Reklamations-Management

– Ziele, Nutzen und Struktur eines 8D-Reports
– Problemlösungsmethoden: Werkzeuge der Ursachenermittlung (Ishikawa/5W)
– Unterschiede zwischen Sofort-, Korrektur-, Vorbeugungsmaßnahmen

Alles auf einen Blick: Zusammenfasasung - Methodik - Dauer - Zielgruppe - Projektmanagement als Inhouse Event

Im Kurs "Automotive Core Tools" gibt es Vorträge, Lehrgespräche, Diskussionen, Gruppenarbeiten, Fallbearbeitung, Seminarunterlagen auf USB Stick. Dauer: 2 Tage

Dieses Training bieten wir auch als individuelles Inhouse Training an.

Teilnehmerkreis (m/w):

Führungskräfte in der Produktion, Werkleiter, Geschäftsführer, QM-Beauftragte, Projektleiter, Teammitglieder aus Projektteams, Entwickler, Konstrukteure, QM-/QS-Personal, Personal aus Produktion / Fertigung und Instandhaltung

Wir sollten reden...

… wenn Sie sich in einem oder mehrerer Bereiche wie der Automotive Core Tools, FMEA Dienstleistung, FMEA Moderator, wiederfinden.

Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.